Nutzungsbedingungen

BTI Biotechnology Institute S.L., im Folgenden BTI genannt, bietet diese Dienstleistung unter vorliegenden Nutzungsbedingungen an.

Vorliegende allgemeine Nutzungsbedingungen schließen die Möglichkeit nicht aus, dass gewisse über die Website mit allgemeinen BTI-Inhalten und Leistungen angebotene Dienste oder Medien (unter der URL http://www.bti-implant.es) besonderen Nutzungsbedingungen unterliegen, die in jedem Fall vor ihrer Freigabe vom Kunden eingesehen werden können. Der Kunde ist für die sich eventuell aus dem Zugriff auf die genannten Inhalte oder aus ihrer Wiedergabe oder Verbreitung ergebenden Folgen, Schäden oder Wirkungen ausschließlich selbst verantwortlich.

BTI haftet nicht für Verstöße eines Kunden gegen die Rechte eines anderen BTI-Kunden oder eines Dritten, einschließlich Copyright-, Marken- und Patentrechte, vertraulicher Informationen und beliebiger anderer Urheber- oder gewerblicher Schutzrechte.

Diese in den vorhergehenden Abschnitten genannte eingeschränkte Gewährleistung und Haftungsbeschränkung betreffen und beeinträchtigen nicht die ihm je nach seinem Wohnort zustehenden zwingenden Rechte.

BTI haftet weder für die technische Verfügbarkeit noch für die Inhalte der Webseiten, die der Kunde durch Anklicken eines im BTI-Portal enthaltenen Links aufruft. BTI haftet nicht für Schäden, die dem Kunden durch den Aufruf oder die Nutzung der Inhalte oder Dienstleistungen einer Website entstehen, auf die durch Anklicken eines im BTI-Portal enthaltenen Links zugegriffen wurde.

Der Kunde erkennt an, dass die im BTI-Portal enthaltenen Elemente und Medien durch die Urheberrechtsgesetze geschützt sind und BTI der Inhaber der Urheberrechte und gewerblichen Schutzrechte ist. Der Kunde verpflichtet sich folglich zur Einhaltung der durch vorliegende Allgemeine Nutzungsbedingungen festgelegten Bestimmungen und Bedingungen und ist gegenüber Dritten für eine Zuwiderhandlung allein verantwortlich.

Der Kunde erkennt an, dass Wiedergabe, Änderung, Verteilung, Vertrieb, Dekompilieren, Disassemblieren, Verwendung von Nachkonstruktionstechniken oder beliebiger anderer Mittel zur Rückgewinnung des Quellcodes der Leiste, Umwandlung oder Veröffentlichung des Ergebnisses von nicht genehmigten Referenztests beliebiger im BTI-Portal enthaltener Elemente und Medien eine Verletzung der Urheberrechte von BTI darstellen und verpflichtet sich folglich, keine der genannten Handlungen vorzunehmen.

Des Weiteren erkennt der Kunde an, dass die Informationen, auf die er über die Dienstleistung zugreifen kann, gegebenenfalls durch Urheberrechte, gewerbliche oder sonstige Schutzrechte geschützt sind. Sofern von den Vertragspartnern keine besondere Vereinbarung getroffen wurde, verpflichtet sich der Kunde, die genannten Informationen ausschließlich für seinen Eigenbedarf zu verwenden und die Dienstleistungen, auf die er Zugriff hat, oder die durch Nutzung des BTI-Portals erhaltenen Ergebnisse weder direkt noch indirekt kommerziell zu verwerten.

Der Kunde unterlässt es, bei der Nutzung des BTI-Portals ein Verhalten zu zeigen, das gegen die Urheber- oder gewerblichen Schutzrechte von BTI oder von Dritten verstößt oder das die Ehre, die persönliche oder familiäre Intimität oder das Ansehen von Dritten verletzt oder übertritt oder rechtswidrig ist oder gegen die Moral verstößt und hält BTI in jedem Fall schadlos gegenüber gerichtlichen oder außergerichtlichen Forderungen, die an das Unternehmen in Folge des genannten Nutzens gerichtet werden sollten.

Der Kunde unterlässt es, mittels Nutzung des BTI-Portals Daten, Programme oder elektronische Dokumente, die BTI, ihren Zulieferern oder Dritten gehören, zu zerstören, zu verändern, unbrauchbar zu machen oder zu schädigen sowie in das Netz Programme, Viren, Applets, Active-X-Steuerelemente oder beliebige dingliche oder elektronische Vorrichtungen, die Veränderungen aller Art im Netzwerk, im System oder in den Anlagen Dritter verursachen oder verursachen können, einzuschleusen oder im Netz zu verbreiten. Ebenfalls ist jegliche Aktivität oder Praxis, die die zwischen Internetnutzern allgemein anerkannten ordentlichen Verhaltensprinzipien verletzt, ausdrücklich untersagt.

BTI haftet nicht für Schäden, die dem Benutzer dadurch entstehen sollten, dass es aufgrund zufälliger Ereignisse, höherer Gewalt oder anderer nicht vom Unternehmen zu vertretender Umstände nicht möglich ist, die Dienstleistung, die Gegenstand vorliegender Allgemeiner Nutzungsbedingungen ist, zu erbringen.

BTI haftet außerdem nicht für eine ungeeignete Funktionsweise des BTI-Portals, falls dies auf Wartungsarbeiten, auf Zwischenfälle, die internationale Provider betreffen, auf eine mangelhafte Konfiguration der Anlagen des Kunden oder auf ungenügende Kapazität zur Unterstützung der zur Nutzung des Dienstes unerlässlichen IKT-Systeme zurückzuführen ist.

In nachstehend genannten Fällen ist BTI berechtigt, die Leistung der über das BTI-Portal angebotenen Dienste einzustellen, wozu es lediglich einer Mitteilung an den Kunden bedarf: Nutzung in unethischer, beleidigender oder unkorrekter Weise und allgemein, falls der Kunde gegen eine der kraft vorliegender Nutzungsbedingungen eingegangenen Verpflichtungen verstoßen sollte.