BTI Kanal

22 Suchergebnisse wurden gefunden

Neue Interna® Implantatfamilie 3.0

Neue Interna® Implantatfamilie 3.0

Wir stetig an der Entwicklung minimalinvasiver Alternativen für die Rehabilitation schmaler Kieferkämme. In diesem Sinne möchten wir Ihnen die kürzlich erweiterteImplantatfamilie 3.0 mit einer prothetischen 3,0 mm-Plattform und Implantatdurchmessern von 2,5 - 3,0 - 3,3 mm vorstellen. Diese Implantate sind im Wesentlichen zur Behandlung vollständig bzw. teilweise zahnloser Kiefer mit transversaler Alveolaratrophie indiziert und bieten den Vorteil, dass sie die Operationsdauer verkürzen und die funktionelle Rehabilitation des Patienten beschleunigen.
Die Evolution hat einen Namen: UnicCa®

Die Evolution hat einen Namen: UnicCa®

UnicCa® ist eine neue Oberfläche für BTI Implantate der Serie optima, die mit Calcium-Ionen chemisch modifiziert wurde.
Kurze Implantate - Infografiken

Kurze Implantate - Infografiken

Kurze Implantate - Infografiken
Extra kurze Implantate und verticale Atrophie

Extra kurze Implantate und verticale Atrophie

BTI Lösungen: Ein ganzheitlicher Ansatz zur Behandlung der vertikalen Atrophie
BTI-Lösungen für die transversale Atrophie

BTI-Lösungen für die transversale Atrophie

BTI stellt spezielle professionelle Lösungen zur Verfügung, die Ihnen einen Behandlungsansatz für einen atrophierten Kiefer mit starker Resorption unter Anwendung voraussagbarer, weniger invasiver und kaum traumatischer OP-Techniken ermöglichen.
Biologisches Bohren von BTI

Biologisches Bohren von BTI

Das biologische Bohren von BTI bei geringer Drehzahl und ohne Kühlung ist eine Technik, die sich speziell für die biologische Aufbereitung von Implantatlagern eignet, da die Zellvitalität im Umfeld erhalten bleibt. Aufgrund der Präzision der Bohrer kommt es zu keinem Temperaturanstieg und es kann Knochen gewonnen werden.
Seite von 4

Möchten Sie sich mit uns in Verbindung setzen?

Kontakt