Datenschutzerklärung

Grundlegende Informationen zum Datenschutz

Verantwortlicher für die Verwendung BTI Biotechnology Institute S.L.
Hauptzweck der Verwendung
  • Verwaltung Ihrer Registrierung als Nutzer auf den Plattformen.
  • Verwaltung des Kaufs von Produkten und/oder Dienstleistungen.
  • Versand von kommerziellen Mitteilungen.
  • Lösung von Anfragen, die über die Webseite gestellt werden.
Hauptlegitimationsgrundlagen
  • Einverständnis.
  • Berechtigtes Interesse.
Rechte Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Übertragbarkeit der Daten, Recht auf jederzeitigen Widerspruch gegen die Verwendung aus Gründen, die mit der besonderen Situation zusammenhängen, wenn die Verwendung der Daten auf einem berechtigten Interesse beruht.

Diese Datenschutzerklärung regelt im Allgemeinen die Erhebung und Verwendung der persönlichen Daten, die Sie uns als Nutzer der Webseite, die über den Domainnamen www.bti-biotechnologyinstitute.com/de/, zugänglich ist, zur Verfügung stellen. Das schließt Blog-Dienste, soziale Netzwerke, „Newsletter“-Informationsdienste und jede andere Funktion, die über die Webseite verfügbar ist, mit ein. Dies alles beeinträchtigt nicht die besonderen Regelungen, die in bestimmten Abschnitten, Formularen oder Diensten auf der Webseite festgelegt sind, um Ihnen die entsprechenden Informationen zur Verfügung zu stellen und gegebenenfalls Ihre Zustimmung einzuholen.

Wer ist für die Verwendung der personenbezogenen Daten verantwortlich?

Verantwortlicher: BTI BIOTECHNOLOGY INSTITUTE, S.L.
Eingetragen im Handelsregister von Álava in Band [884], Abschnitt [27], Seite [VI-6756]
Registrierte Adresse: Calle San Antonio 15º 5º 01005 Vitoria (Álava) CIF: B01288141

Wie haben wir Ihre Daten erhalten?

Die Daten, die wir bei BTI verwenden, haben wir von Ihnen durch (i) die verschiedenen Formulare, die Sie beim Surfen auf der Webseite ausfüllen (z. B. Registrierung als Nutzer der Webseite, Kontaktformulare, Formulare zu Stellenangeboten und/oder Auswahlverfahren usw.), oder (ii) durch die Zusendung einer Anfrage-Mail erhalten.

Welche Arten von Daten verwenden wir?

BTI verwendet die folgenden Arten von Daten:

  • Identifikationsdaten: Vorname, Nachname, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Postleitzahl, Telefonnummer, Ort etc.
  • Daten zu persönlichen Eigenschaften: (Geburtsdatum, Geschlecht etc.).
  • Daten zu Nutzungsverhalten und Standort.
  • Metadaten zur elektronischen Kommunikation.
  • Kommerzielle Daten.
  • Wirtschaftliche und finanzielle Daten.

Die Daten, die in den Formularen auf den BTI-Onlineplattformen mit Sternchen (*) gekennzeichnet sind, sind zur Erfüllung des vertraglichen oder gesetzlichen Zwecks erforderlich.

Wenn Sie diese Daten nicht zur Verfügung stellen, ist es daher nicht möglich, Sie auf der Webseite zu registrieren oder Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Falls Sie Daten von Dritten angeben, erklären Sie, dass Sie deren Einverständnis haben, und verpflichten sich, die hier enthaltenen Informationen an diese Dritten weiterzugeben, wobei Sie BTI von jeglicher diesbezüglichen Haftung freistellen. BTI kann jedoch diese Gegebenheiten im Einklang mit den Datenschutzbestimmungen und den entsprechenden Sorgfaltspflichten überprüfen.

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

BTI verarbeitet die Benutzerdaten manuell und/oder automatisch für folgende Zwecke:

  • Verwaltung Ihrer Registrierung als Nutzer auf den BTI-Online-Plattformen.
  • Verwaltung Ihrer Käufe von Produkten und/oder Dienstleistungen über die Webseite sowie die entsprechende Rechnungsstellung und den Versand.
  • Beantwortung Ihrer Fragen.
  • Regelmäßige Zusendung (per E-Mail, Post und/oder SMS) von elektronischen Mitteilungen mit Angeboten, Aktionen und Neuigkeiten zu unseren Produkten, außer wenn anders angegeben oder wenn Sie widersprechen oder Ihr Einverständnis widerrufen.
  • Regelmäßige Zusendung von kommerziellen und/oder werblichen Informationen zur oralen Implantologie, zur regenerativen Medizin, zu Schulungen usw. mit Mehrwert für Endverbraucher und professionelle Anwender in diesem Bereich, außer wenn anders angegeben oder wenn Sie widersprechen oder Ihr Einverständnis widerrufen.
  • Erstellung eines kommerziellen Profils des Benutzers und Durchführung von an dieses Profil angepassten kommerziellen Aktionen unter Verwendung seiner aus der Verwaltung der erworbenen Produkte abgeleiteten Daten (Navigationsdaten, Zugriffsgewohnheiten, Nutzungsverhalten), außer wenn Sie widersprechen oder Ihr Einverständnis widerrufen.
  • Um den gesetzlich festgelegten Verpflichtungen nachzukommen.

Auf welcher Legitimationsgrundlage behandeln wir Ihre persönlichen Daten?

Die Legitimationsgrundlage für die Verwendung der Benutzerdaten durch BTI zur Durchführung der Registrierung der Nutzer auf den verschiedenen Webseiten besteht in der jeweils angeforderten Einwilligung des Betroffenen.

Die Verwaltung des Kaufs von Produkten oder Dienstleistungen über die Webseite, die Rechnungsstellung und die entsprechenden Lieferungen sind durch die Ausführung des Vertrags selbst legitimiert.

Die Verwendung der Daten zum Zweck des Versands von elektronischen Mitteilungen mit Angeboten, Aktionen und Neuigkeiten im Zusammenhang mit unseren Online-Plattformen, kommerziellen und/oder werblichen Informationen; die Erstellung von anonymen statistischen Berichten über das Zugriffsverhalten und die Aktivitäten der Benutzer auf der Webseite sowie die Erstellung von kommerziellen Profilen unter Verwendung von Daten aus der Verwaltung von Produkten und Dienstleistungen, die bei BTI gekauft wurden, sind durch die Zustimmung des Betroffenen legitimiert.

Die für die vorgenannten Zwecke eingeholten Einwilligungen sind unabhängig voneinander und der Benutzer kann daher eine oder mehrere davon widerrufen, ohne die anderen zu beeinträchtigen.

Die Informationen des Benutzers können auch dazu verwendet werden, die verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen von BTI zu erfüllen.

Wer sind die Empfänger der Daten?

Ihre persönlichen Daten können von BTI weitergegeben werden an:

  • Öffentliche Einrichtungen und Verwaltungsstellen, denen gegenüber BTI gegebenenfalls gesetzlich verpflichtet ist, Ihre Daten mitzuteilen.
  • Medizinische Einrichtungen, Zahnkliniken, Krankenhäuser und Fachleute im medizinischen Bereich im Allgemeinen. Das geschieht mit dem alleinigen Zweck, diesen die Ausstellung der entsprechenden Rechnung, die Verwaltung der Abholung der Bestellung, die Verwaltung von Vorfällen oder gegebenenfalls die Übermittlung der Bestellung an die vom Benutzer angegebene Adresse zu ermöglichen.
  • Anbieter von Dienstleistungen zur Verwaltung der in der Datenschutzerklärung beschriebenen Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen. Diese Anbieter werden Ihre Daten nicht für eigene Zwecke verwenden, die nicht zuvor von BTI mitgeteilt wurden.
  • Einrichtungen der Unternehmensgruppe, in die BTI integriert ist.

Es sind keine internationalen Übertragungen Ihrer Daten vorgesehen.

Wie lange werden Ihre persönlichen Daten gespeichert?

Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Durchführung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, es sei denn, Sie beantragen bei BTI die Löschung, widersprechen oder widerrufen Ihr Einverständnis. Dies gilt unbeschadet der Tatsache, dass diese Frist verlängert werden kann, wenn Sie das ausdrücklich genehmigen oder wenn bestimmte Verwendungen aus dem Vertragsverhältnis erfolgen, die auch nach diesem Zeitraum noch andauern.

Welche Rechte haben Sie, wenn Ihre Daten verarbeitet werden?

Als Inhaber der Daten können Sie uns gemeinsam mit einer Fotokopie eines Dokuments, das Ihre Identität nachweist, einen Brief an BTI, C/ San Antonio 15 5 01005 Vitoria (Álava) oder eine E-Mail an rgpd@bti-implant.es, schicken, um jederzeit und kostenlos die folgenden Rechte auszuüben:

  • Recht auf Zugang: Sie können Informationen darüber einholen, welche Art von Daten wir verwenden und wie diese Daten verwendet werden.
  • DRecht auf Berichtigung: Sie können die Änderung Ihrer Daten verlangen, wenn diese unrichtig oder veraltet sind.
  • Recht auf Übertragbarkeit: Sie können innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen eine Kopie Ihrer Daten in einem vollständig kompatiblen Format erhalten, um sie einem anderen Verantwortlichen Bearbeiter zur Verfügung zu stellen.
  • Recht auf Einschränkung der Verwendung: Sie können die Verwendung Ihrer Daten einschränken, vorausgesetzt, dass Ihre Anfrage mit den geltenden Rechtsvorschriften übereinstimmt.
  • Recht auf Widerruf: Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen, wenn die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist.
  • Recht auf Widerspruch: Sie können die Beendigung der Versendung von kommerziellen Mitteilungen unter den oben genannten Bedingungen beantragen.
  • Das Recht nicht Objekt automatisierter Einzelentscheidungen zu sein.
  • Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (in Spanien ist das die spanische Datenschutzbehörde Agencia Española de Protección de Datos).

Welche Sicherheitsmaßnahmen ergreifen wir zum Schutz Ihrer Daten?

BTI wird die Daten jederzeit absolut vertraulich behandeln, die obligatorische Geheimhaltungspflicht in Bezug auf sie gemäß den Bestimmungen der geltenden Vorschriften einhalten und die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten und deren Änderung, Verlust, unbefugten Zugriff oder Verwendung zu verhindern, wobei der Stand der Technik, die Art der gespeicherten Daten und die Risiken, denen sie ausgesetzt sind, berücksichtigt werden.

Änderungen der Datenschutzerklärung

BTI behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an neue gesetzliche, rechtliche und/oder administrative Entwicklungen anzupassen. In solchen Fällen wird BTI innerhalb einer angemessenen Frist vor ihrer Anwendung die vorgenommenen Änderungen auf der Webseite bekannt geben.

Datenschutzerklärung aktualisiert am 25. Mai 2018..