Das BTI-Implantat

BTI verfügt über ein breit gefächertes Angebot an Produkten, die sich dank der großen Vielfalt an Titan-Implantaten mit unterschiedlichen Durchmessern und Längen an zahlreiche klinische Situationen anpassen können und speziell dafür entwickelt wurden, chirurgisch in den Kieferknochen implantiert zu werden.

Ebenfalls Bestandteil des BTI-Systems sind prothetische Elemente, die auf die Implantate aufgebracht werden, sowie Hilfsmittel für die chirurgischen und prothetischen Eingriffe.

Dieses umfassende Angebot erleichtert die Planung und vermindert das Auftreten von unvorhergesehenen Komplikationen während der Eingriffe.

1

Einbringhilfe

Einbringhilfe mit Tiefenmarkierungen und mit der Vervielfältigung der Verbindung im Element selbst, zur Kontrolle der Positionierung.

2

Verbindung

Zwei Verbindungen Innen (vierfach gelappt, ohne Kanten, gute Lastverteilung) und außen (sechseckig; je nach Plattform unterschiedliche Maße für Seiten und Höhen, gemäß den biomechanischen Anforderungen). Drei verschiedene Plattform-Durchmesser mit einem breiten Spektrum an prothetischen Komponenten, mit welchen sämtliche prothetischen Rekonstruktionen durchgeführt werden können.

conexiones
3

Oberfläche

Evolution ist UnicCa®

Die Oberfläche der neuen Produktreihe von BTI-Implantaten ist chemisch mit Kalziumionen modifiziert. Kalziumionen spielen in sämtlichen biologischen Knochenregenerierungsprozessen eine entscheidende Rolle. Darüber hinaus eignet sich die Oberfläche für die unterschiedlichen Gewebsarten, die mit dem Implantat in Berührung kommen, um dadurch die Osseointegration zu fördern und zu beschleunigen.

superficie Weitere Informationen anzeigen
4

Spitze

BTI-Implantate sind mit zwei verschiedenen Spitzen verfügbar:

Ápice

1. Die herkömmliche konische Spitze mit großer Eintrittsfähigkeit, guter Oberfläche für die Osseointegration und geringer Verdichtung.

Ápice

2. Die zylindrische Spitze mit geringer Eintrittsfähigkeit, geeignet für gute Anfangsstabilität ohne Verdichtung in anatomischen Zonen mit einer möglichen Verletzung wichtiger Bereiche (Kieferhöhle, Zahnnerv). Für sehr kurze Implantate entwickelt.

5

Vial

Extrem resistente Kunststoffverpackung: dicht, unverformbar, steril. Passend für die neue Oberfläche UnicCa

Im Inneren ausgestattet mit einem Kunststoffteilchen in Form einer Klammer, welche sowohl das Implantat als auch dessen Deckschraube hält.

vial

Möchten Sie sich mit uns in Verbindung setzen?

Kontakt