BTI Implant System

BTI steht für Vielseitigkeit: das passende Produkt für Ihre Patienten

< Orale Implantologie
Mehr wissen
Home >
Lösungen und Produkte >
Orale Implantologie >
BTI Implant System >

Das BTI-Implantatsystem bietet ein breites Spektrum an Lösungen für jede implantologische Herausforderung. BTI ist technologisch führend in der minimal-invasiven Chirurgie und ermöglicht hervorragende Ergebnisse durch vorhersehbare Techniken und Produkte, wie z. B. kurze Implantate (ab einer Länge von nur 4,5 mm) oder Lösungen für schmale Kieferkämme (mit Implantaten mit einem Durchmesser von nur 2,5 mm).

Für die einzelnen Plattformen gibt es Implantate mit unterschiedlichen Durchmessern und auch Plattformreduktionen. Diese stellen eine Lösung für dünne gingivale Biotypen dar, die für einen perfekten Erhalt von Gewebe und Ästhetik sorgt.

BTI wählt bei der Herstellung der Implantate und Komponenten BTI das optimale Material aus und befolgt die strengsten Verfahren, die folgende Punkte gewährleisten:

Implantes Interna®
BTI-Implantate
BTI-Implantate

Die Eigenschaften der BTI-Implantate und ihrer UnicCa®-Oberfläche sind auf die besondere Sorgfalt bei der Auswahl des Rohmaterials und bei der Herstellung des Produkts zurückzuführen, wobei in allen Produktionsphasen exklusive Qualitätskontrollpunkte von BTI festgelegt sind.

Weitere Informationen
CORE: Sicherheit durch Vereinfachung

Die CORE-Implantatlinie – 6 Durchmesser in jeweils mehreren Längen – für die Behandlung fast aller Indikationen.

Weitere Informationen
CORE: Sicherheit durch Vereinfachung
Lösungen für atrophierte Bereiche
Lösungen für atrophierte Bereiche

Transversale und vertikale Knochendefekte sind häufige Situationen, mit denen sich Implantologen auseinandersetzen müssen. Diese gehen oft mit invasiven Knochenaugmentationstechniken, mit verlängerten Behandlungszeiten und somit einer höheren chirurgischen Morbidität einher.

Weitere Informationen
Erneute Implantation

Der einfache Weg zur Neuversorgung mit einer Erfolgsrate von mehr als 98%.

Weitere Informationen
Erneute Implantation