Traumatologie

Die therapeutische Anwendung von Endoret® (PRGF®) in der orthopädischen Chirurgie und Sportmedizin hat sich als eine der effektivsten Behandlungen bei Arthrose, Sehnen-, Bänder- und Muskelverletzungen sowie bei der Genesung von Frakturen und chirurgischen Eingriffen erwiesen.

Mehr erfahren
Home >
Lösungen und Produkte >
Regenerative Medizin >
Traumatologie >

Vier Formeln in einem Produkt

 

 

Flüssiges PRGF®

 

Da es sich um eine flüssige Formulierung handelt, wird die Infiltration in das Gewebe erleichtert.

Aktivierte flüssige Formulierung, die nach der Infiltration in das Gewebe in einer Fibrinmatrix polymerisiert wird, die die ausgewogene und progressive Freisetzung einer großen Anzahl von Molekülen, einschließlich Wachstumsfaktoren und anderer Proteine, ermöglicht.

Diese Formulierung wird z. B. bei folgenden nicht-chirurgischen konservativen Therapien verwendet:

  • Sehnenrisse
  • ACL-Rekonstruktion
  • Knochenfrakturen
  • Knorpelverletzungen

In Operationen kann es auch in Kombination mit den anderen Formulierungen verwendet werden.

Traumatología
Traumatología

PRGF®-Koagulum

 

Das wachstumsfaktorenreiche PRGF®-Koagulum ist eine Fibrinmatrix, die nach kontrollierter Aktivierung mit Kalzium polymerisiert.

In Kombination mit den anderen Formulierungen bei chirurgischen Therapien fördert es die Geweberegeneration und wirkt als hervorragendes System für die ausgewogene und progressive Freisetzung einer großen Anzahl von Molekülen, einschließlich Wachstumsfaktoren und anderer Proteine.

Formulierungen mit wachstumsfaktorenreichem Plasma (PRGF®) und autologem Fibrin werden in der orthopädischen Chirurgie und Sportmedizin bei folgenden Behandlungen eingesetzt:

  • Sehnenrisse
  • ACL-Rekonstruktion
  • Knochenfrakturen
  • Knorpelverletzungen

PRGF®-Transplantat

 

Das kombinierte Transplantat aus wachstumsfaktoren- und biomaterialreichem Plasma wird bei chirurgischen Eingriffen verwendet, bei denen es notwendig ist, die Knochenheilung zu fördern:

  • Die Mischung von Plasma mit Biomaterial (autologer Knochen, demineralisierte Knochenmatrix, autologer Knorpel ...) erlaubt es, osteogene, leicht zu transportierende und zu handhabende Transplantate zu erhalten, um Knochen- und Knorpeldefekte zu rekonstruieren.
  • Das wachstumsfaktorreiche Plasma kann auch als „Träger“ eines heterologen Transplantats verwendet werden, um dessen Einbringung zu erleichtern und eine Versteuung einzelner Partikel im Bereich des Defekts zu vermeiden.
Traumatología
Traumatología

PRGF®-Fibrin-Membran:

 

Die autologe Fibrinmembran hat elastische und plastische Eigenschaften. Sie ist widerstandsfähig, nähbar, leicht zu handhaben und vollständig resorbierbar. Sie wird zum Abdecken von Operationengebieten, zur Eindämmung von Blutungen und kombinierten Transplantaten und zur Vermeidung von Narbenbildungen verwendet.

 

Möchten Sie mehr über Endoret (PRGF®) in der Traumatologie erfahren?

 
 
Weiterführende Dokumentation
Endoret® (PRGF®) Bewegungsapparat

Endoret® (PRGF®) Bewegungsapparat

Endoret® (PRGF®) Bewegungsapparat

Größe 554.09 Kb
Downloaden